Vorstand

Vorstand

Fur Sie vor Ort

Fraktion

Fraktion

Für Sie im Stadtrat

Mitmachen!

Mitmachen!

CDU-FDP-Zentrum-Gruppe im Rat und Bürgermeisterkandidat Neidhard Varnhorn fordern Corona-Sofort-Programm für Cloppenburger Innenstadt

Cloppenburg – Ein Corona-Sofortprogramm zur Stärkung, Wiederbelebung sowie zur wirtschaftlichen Erholung der Cloppenburger Innenstadt durch die coronabedingten Einschränkungen des Handels und des Einkaufserlebnisses für die Jahre 2021 und 2022 haben jetzt die CDU-FDP-Zentrum-Gruppe im Rat der Stadt Cloppenburg sowie der CDU-Bürgermeister-Kandidat Neidhard Varnhorn gefordert. Hierzu hat die Gruppe einen mit dem Kandidaten abgestimmten Antrag an die Stadtverwaltung eingereicht.

Hierzu sollen gemäß des Antrages für die Jahre 2021 und 2022 Haushaltsmittel in Höhe von je 500.000 EURO bereitgestellt werden. Kurzfristig soll ein Gespräch mit den „Partnern“ zur Umsetzung des Sofort-Programms durch die Verwaltung einberufen werden. Als Partner sind die CM Marketing, die Wirtschaftsgemeinschaft, die Wirtschaftsförderung und das Stadtmarketing der Stadtverwaltung, die Gastronomie (Dehoga) sowie weitere Vereinsvertreter aus dem kulturellen, sozialen, sportlichen und sonstigen Bereich einzuladen.

“Die Cloppenburger Innenstadt bietet für die Einwohnerinnen und Einwohner sowie für Besucherinnen und Besucher nicht nur Einkaufsmöglichkeiten, sondern sie ist gleichzeitig Lebensraum, Identifikationsfaktor, Raum für Begegnung und Kommunikation. Die Situation des Einzelhandels, der Gastronomie, der Kultur und teilweise auch der Vereine in Cloppenburg ist durch die coronabedingten Einschränkungen dramatisch. Wenn hier nicht gegengesteuert wird, verliert die Stadt Cloppenburg nicht nur ihr Schaufenster Innenstadt, sondern ihre komplette Identität,” begründet der Vorsitzende der Gruppe, Hermann Schröer, die Initiative für diesen Antrag.

Daher gehöre die Unterstützung der Cloppenburger Innenstadt zur wirtschaftlichen, kulturellen, sozialen und politischen Herausforderung. Ziel des Antrages ist eine (Wieder-) Stärkung der Einkaufs- und Erlebnisstadt Cloppenburg.

“Mittel- und langfristig brauchen wir neben den bereits umgesetzten – auch baulichen – Maßnahmen eine gemeinsame “Offensive Innenstadt Cloppenburg”, eine gesamtgesellschaftliche Initiative zur weiteren Verbesserung der Aufenthaltsqualität zur Einkaufs- und Erlebnisstadt Cloppenburg, Kurzfristig benötigen wir aber ein einfaches, flexibles und unbürokratisches Corona-Sofortprogramm, damit einstweilen in Cloppenburg nicht „die Lichter ausgehen“”, hebt das Ratsmitglied sowie CDU-Stadtverbandsvorsitzende Prof. Dr. Marco Beeken hervor.

“Die an einem “Runden Tisch Offensive Innenstadt” gemeinsam mit den Akteuren der Innenstadt noch zu vereinbarenden Maßnahmen sollen gezielt für die Zeit unmittelbar
nach dem Ende der pandemiebedingten Beschränkungen wirken und umgesetzt werden. Sie müssen schnell Wirkung zeigen. Um aber auch dauerhaft die Innenstadt als Einkaufs- und Erlebnisort zu sichern, sollen weitere, zum Teil bereits beschlossene, Projekte fortgeführt und weiterentwickelt werden, um eine Nachhaltigkeit der Ziele zu erreichen”, so der Bürgermeisterkandidat Neidhard Varnhorn.

Neben den Wirtschaftsakteuren – den Eigentümern, dem Einzelhandel und der Gastronomie – sei in gleicher Weise auch die Stadt Cloppenburg in der Pflicht, sich zur (Wieder-)Stärkung der Cloppenburger Innenstadt zu engagieren. Auch sämtliche Vereine – egal ob aus dem sportlichen, sozialen, kulturellen oder sonstigen Bereichen – seien aufgerufen, sich zu beteiligen.
Zu den inhaltlichlichen Ansatzen wird auf den Text des Antrages, der dieser Pressemitteilung beigefügt ist, verwiesen.

Wichtig sei, dass es einen flexiblen, unbürokratischen und auch experimentellen Einsatz der Mittel geben muss, so die antragstellende Gruppe abschließend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aktuelle Meldungen

Delegiertenwahl des CDU – Stadtverbandes Cloppenburg

Der Wahlvorschlag wurde bestätigt, somit lauten die 6 Delegierte/ 4 Ersatzdelegierte für die Vertreterversammlung des Landesverbandes Oldenburg zur Wahl des Landeslistengremiums zur Landtagswahl: Delegierte: Dr. Xenia Brinkmann, Gabriele Heckmann, Thomas Henke, Karl Kleier, Daniel Reher, Manuel Tepe Ersatzdelegierte: Prof. Dr. Marco Beeken, Dr. Michael Hoffschroer, Johannes Meis, Aloys Vocke

CDU-FDP-Zentrum-Gruppe befürwortet Ausbau der Emsteker Straße

Bei der Neugestaltung soll mehr Platz für Fahrradfahrende geschaffen und Parksteifen für die Erreichbarkeit der Gewerbetreibenden erhalten bleiben. Cloppenburg – Die CDU-FDP-Zentrum-Gruppe im Rat der Stadt Cloppenburg hat sich auf seiner jüngsten Gruppensitzung einstimmig für einen Ausbau der Emsteker Straße in der sog. Variante 2 ausgesprochen. Bei dieser gibt es mehr Platz für Fahrradfahrende und […]

CDU-FDP-Zentrum legt Prioritäten für die kommenden Monate fest

Cloppenburg – Obwohl die meisten Sitzungen des Cloppenburger Stadtrates, seiner Ausschüsse und Gremien und auch der Parteien im Herbst 2021 aufgrund des dynamischen Corona-Infektionsgeschehens nicht wie üblich und geplant über die Bühne gehen konnten, hat die CDU-FDP-Zentrum-Gruppe ihren Auftrag zur Gestaltung der politischen Zukunft der Kreisstadt selbstverständlich weiterverfolgt. In verschiedenen Online-Formaten wurden Themenfelder, Projekte und […]

Bock auf Cloppenburg

Liebe Cloppenburginnen und Cloppenburger! Mit der bevorstehenden Kommunalwahl am 12. September 2021 entscheiden Sie über die Zusammensetzung des Cloppenburger Stadtrates sowie des Kreistages. Ebenfalls finden in der Stadt Cloppenburg die Bürgermeisterwahl sowie um Landkreis die Landratswahl statt. Damit stellen Sie mit Ihrer Wahlentscheidung die Weichen für die Zukunft in der Stadt Cloppenburg sowie im Landkreis […]

Die bestätigte Delegierten- Listenaufstellung

Delegierte Listenaufstellung   Ackmann, Klaus-Dieter Bruns, Kirsten Deeken, Monika Focke, Jürgen Frerichs, Hubert Frerichs, Tobias Grever, Ralf Hauke, Johannes Henke, Thomas Holthaus, Vincenz Hones, Iris Kampsen, Franz Khreis, Cosima Koopmeiners, Ludger Kuper, Heinz-Georg Lichtfuß, Björn Luker, Wilhelm Lüske, Paul Marquering, Norbert Middendorf, Andreas Naber, Markus Reher, Daniel Südbeck, Bernard Vocks, Olaf Wienken, Julia   Ersatzdelegierte […]